Da gerade bei Erwachsenen sehr verschiedene Aspekte (auch Kostenfragen) zu berücksichtigen sind, ist in jedem Fall eine individuelle Beratung sinnvoll. Die Kosten einer Beratung bei Erwachsenen werden auch von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, die Kosten einer Erwachsenenbehandlung nach dem 18. Lebensjahr nur noch bei stark ausgeprägten Anomalien (siehe "gesetzliche Krankenkassen").

Zum Behandlungsspektrum unserer kieferorthopädischen Praxis gehört auch die Behandlung von Kiefergelenk- und Kaumuskelschmerzen, die als Folge von Zähneknirschen (Bruxismus) oder Verspannung der Kopf- und Nackenmuskulatur auftreten können. 

0